Hochperformante 13,56MHz RFID / NFC Geräte für die Wandmontage im Innenbereich und im Außenbereich auch mit IP65. ISO 14443, ISO 15693, ISO 18000-3M1 und ISO 18092.   Je nach Gerät für z.B. MIFARE Classic®, MIFARE Ultralight®, MIFARE Plus®, MIFARE® DESFire®, ICODE®, NTAG® und FeliCa® Transponder

Der RFID Reader für Wallboxen, E-Ladesäulen, E-Charging

QDE-950-4 Modbus RTU RFID Leser

Application

• E-Mobility / EV Charge Control / Access Control /Time Attendance

• e-Payment System / Parking Management

Features

• ISO 14443, ISO18092(NFC), Mifare, DESFire, MifarePlus, FeliCa
• Supports 32 / 34 / 64/ 66 bit Wiegand format
• RS-232/485    • Water-proof (IP65)
• FDK(Firmware Development Kit) available
                                                                   

DE-930

Application
Access Control /Time Attendance, e-Payment System, Parking Management
Features
ISO 14443 A&B, ISO18092(NFC), Mifare™, FeliCa, ISO 7816 SAM Slot x 1ea for secure communication
Supports 32 / 34 / 64/ 66 bit Wiegand format
RS-232 und RS485
FDK(Firmware Development Kit) available

DE-632

Applications
•Contactless payment  •NFC Payment •Any NFC Applications including Membership program

Features
• Contactless pay (ISO 14443, Mifare series, FeliCa) • NFC P2P (ISO 18092) full function support
• QR generation / Soft pin-pad / Signature capture

 

• Fully complaint of EMV contactless L1 and contactless payment standards (MasterCard®
PayPassTM, Visa PayWave®, American Express® Expresspay)

Passende Lösungen für die Anforderungen im Bereich Elektromobilität

Mit zunehmender Anzahl an verkauften Elektroautos steigt auch der Bedarf an Lademöglichkeiten. E-Ladesäulen oder Wallboxen ermöglichen eine unkomplizierte und bequeme Aufladung. Wird die Ladestation nicht nur privat genutzt, ist eine zuverlässige Nutzeridentifikation nötig. Denn nur so können Verbrauchsabrechnungen, Zugangsbeschränkungen, Lade-Priorisierung oder die Freischaltung der Lademöglichkeit sichergestellt werden.

Mittels unserer RFID & NFC Technik können diese Anforderungen einfach und zuverlässig sichergestellt werden.  Die Identifikation an der Ladesäule erfolgt mit Hilfe eines RFID (Radio Frequency Identification) oder NFC (Near Field Communication) Transponders. Dieser kann z.B. eine Karte oder ein Schlüsselanhänger sein. Auf diesem Transponder können vor der Nutzung verschiedenste Daten gespeichert werden, die bei der Identifikation an der Ladesäule zur Dokumentation genutzt werden können. Auch hier bieten wir Ihnen das passende Equipment: verschiedenste Bauformen und Gestaltungsvarianten stehen bereit, mit denen Sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen können. Je nach Anwendungsbereich sind verschiedene Sicherheits- und Verschlüsselungsstufen wählbar.

Unsere Lesegeräte unterstützen vielfältige Protokolle und Schnittstellen. Von USB-Anschluss über RS232-Schnittstelle bis hin zum Modbus-Protokoll können wir Ihnen individuelle Lösungen bieten.

Auch bei der Programmierung passen sich unsere Geräte an Ihre Anforderungen an: Die Firmware kann individuell programmiert werden. Möchten Sie dies nicht, kann auf eine breite Palette an bestehenden Firmware-Lösungen zurückgegriffen werden.

Noch einfacher sind unsere Geräte in der HID-Version einzusetzen: Hier arbeiten wir auf der Basis von Plug & Play und das Gerät verarbeitet Dateneingaben wie eine klassische Tastatureingabe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Quio GmbH i.L. - Premium RFID Produkte mit NFC Funktionalität
© QUIO GmbH 2019